Maria Magdalena

Zu Gast: Thomas Kroll (Mitglied der Katholischen Filmkommission)

Vorstellung: 20. März 2018 (Sonntag), 20.00 Uhr [Online-Tickets kaufen]

Kurzinhalt

18. März 2018, 20.00 Uhr

Als weibliche Jüngerin in der Gefolgschaft von Jesus (Joaquin Phoenix) und als Zeugin seiner Kreuzigung, Grablegung und Auferstehung ist Maria Magdalena (Rooney Mara) eine der zentralen Figuren der Bibelgeschichte. Doch sie ist auch eine moderne, junge Frau, die selbstbewusst und mutig gegen die Geschlechterrollen und Hierarchien ihrer Zeit rebelliert. Auf der Suche nach ihrem ganz persönlichen Lebensweg sagt sie sich von ihrer Familie los, um sich dem charismatischen Jesus von Nazareth und seinen Jüngern anzuschließen. Gemeinsam machen sie sich auf eine spirituelle Reise nach Jerusalem.


Die katholische Filmzeitschrift "Filmdienst" meint: "Ästhetisch bleibt der eindrucksvolle Film zwar den konventionellen Darstellungsformen des Bibelfilms verhaftet, doch es gelingt der Inszenierung und den überzeugenden Hauptdarstellern, einen frischen Zugang auf das Evangelium zu eröffnen. Dabei rückt die Frage nach dem Reich Gottes in den Mittelpunkt, das nicht in einer politischen Revolution Gestalt gewinnt, sondern in den Herzen der Menschen."

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Thomas Kroll (Katholische Filmkommission)!

Originaltitel: Mary Magdalene. Regie: Garth Davis. Drehbuch: Helen Edmundson & Philippa Goslett. Kamera: Greig Fraser. Schnitt: Alexandre de Franceschi & Melanie Oliver. Szenenbild: Fiona Crombie. Kostümbild: Jacqueline Durran. Musik: Hildur Guðnadótir & Jóhann Jóhannsson. Darsteller: Rooney Mara (Mary Magdalene), Joaquin Phoenix (Jesus), Chiwetel Ejiofor (Peter) u.a. u.a. Länge: 120 Min. Kinostart: 15.03.2018 (DE). Verleih: Universal Pictures Germany (DE). FSK: offen.

Webtipps

Zurück zur Filmübersicht oder Programmübersicht