Als Paul über das Meer kam

Zu Gast: Jakob Preuss (Regisseur)

Kurzinhalt

17. März 2017, 17.00 Uhr

Paul ist ein Migrant aus Kamerun. Er hat sich durch die Sahara bis an die Küste Marokkos durchgeschlagen, wo er auf er eine Chance wartet, über das Meer nach Europa zu gelangen. Hier lernen sich Paul und der Berliner Filmemacher Jakob kennen, der entlang Europas Außengrenzen auf Recherche ist. Kurz darauf schafft es Paul, in einem Boot nach Spanien überzusetzen. Er überlebt die gefährliche Überfahrt nur mit Glück und will weiter nach Deutschland. (HW)

Uraufführung beim Max Ophüls Preis in Saarbrücken


Vorstellung: 17. März 2017 (Freitag), 17.00 Uhr [Online-Tickets kaufen]

Originaltitel: When Paul Came over the Sea. Regie: Jakob Preuss. Drehbuch: Jakob Preuss. Kamera: Juan Sarmiento G. Schnitt: Franziska von Berlepsch & Karoline Vielemeyer. Musik: The Trouble Notes Gary Marlowe. Zeichnungen & Illustrationen: Maria Teixera. Animation: Dorota Gorski. Mitwirkende: Paul Réné Nkamani. Produktion: Weydemann Bros. in Koproduktion mit ZDF. Länge: 97 Min. Kinostart: Juni 2017 (DE). Verleih: Farbfilm Verleih (DE). FSK: offen.

Zu Gast:

Jakob Preuss, geboren 1975 in Berlin, ist Dokumentarfilmer. Seine Filme, die er im Iran, Bosnien und der Ukraine drehte, wurden in über zehn Ländern gesendet und auf zahlreichen Festivals gezeigt. Sein Film "The Other Chelsea - Eine Geschichte aus Donezk" gewann den Adolf-Grimme-Preis.

Neben seiner Tätigkeit als Filmemacher arbeitet Jakob im politischen Bereich. So koordinierte er 2014 das Schreiben des Wahlprogramms für Bündnis 90/Die Grünen für die Europawahlen. Zuvor arbeitet er als Fraktionsreferent im Deutschen Bundestag zu europäischen Fragen. Weitere Arbeitserfahrung sammelte er als GUS-Referent für die NGO "Reporter ohne Grenzen", als Wahlbeobachter im Auftrag des Auswärtigen Amts in der ehemaligen Sowjetunion (u.a. Kasachstan, Kirgisien, Russland, Ukraine) und in der Demokratischen Republik Kongo. 2014 gründete Jakob mit befreundeten Künstlern die Initiative GehtAuchAnders (www.geht-auch-anders.de) bei der sich Künstler mit politischen Themen auseinandersetzen und Position beziehen.

Wir freuen uns auf Jakob Preuss!

Webtipps

Zurück zur Filmübersicht oder Programmübersicht