Herzlich willkommen!

Das 6. Kirchliche Filmfestival Recklinghausen fand vom 4.-8. März 2015 statt: 5 Tage Festival mit 12 interessanten Filmen (davon 8 als Previews vor Kinostart!) und vielen filmschaffenden Gästen! Festivalimpressionen finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Ab Mittwochabend berichtete die Agentur Kelch mit Fotograf Niko S. Reich via Facebook live aus dem Cineworld Recklinghausen vom Festivalgeschehen.

Bitte vormerken: Das 7. Kirchliche Filmfestival findet vom 9.-13. März 2016 statt.

Dank an unsere Besucher/innen und Unterstützer/innen

Wir bedanken uns bei über 2.500 Besuchern (Rekord!), die uns in diesem Jahr beim 6. Kirchlichen Filmfestival besuchten. Herzlichen Dank auch an unsere drei Schirmherren (Bischof Felix Genn, Präses Annette Kurschus und Bürgermeister Christoph Tesche) sowie an alle Partner, Sponsoren, Förderer, Fans, Freunde und Helfer, die mit zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

Dank an unsere filmschaffenden Gäste

Wir bedanken uns besonders bei unseren sympathischen filmschaffenden Gästen (in alphabetischer Reihenfolge): Boris Ausserer ("Elser"), Philipp Budweg ("Rico, Oskar und die Tieferschatten"), Ulrike Franke ("Göttliche Lage"), Hüseyin Karabey ("Folge meiner Stimme"), Stephan Komandarev ("Judgment - Grenze der Hoffnung"), Burhan Qurbani ("Wir sind jung. Wir sind stark."), Michael Loeken ("Göttliche Lage"), Maciej Pieprzyca ("In meinem Kopf ein Universum"), Gerd Schneider ("Verfehlung"), Matthias von Gunten ("ThuleTuvalu"), Felix Vörtler ("Sternstunde ihres Lebens"), Petra Welteroth ("Sternstunde ihres Lebens") und Ulla Ziemann ("Sternstunde ihres Lebens").

Aktuelle Meldungen


[26.03.15] Preisträgerfilm "Verfehlung" startet heute in den Kinos

"Verfehlung", der Preisträgerfilm des 6. Kirchlichen Filmfestivals, startet am heutigen Donnerstag bundesweit in den deutschen Kinos. In welchen Städten der Film zu sehen ist, erfahren Sie auf der offiziellen Website des Films: www.verfehlung-film.de. Regisseur Gerd Schneider, der das Festivalpublikum auch beim Gespräch nach dem Film sehr beeindruckt hat, wird in zahlreichen Städten zu Gast sein.


[11.03.15] Festivalfilme auf DVD mit Ö-Recht für die Bildungsarbeit

Das Team des Katholischen Filmwerks (KFW) hat uns gestern "zur erfolgreichen Durchführung, der ansprechenden Programmgestaltung und der mutigen Preisvergabe" beglückwünscht. Dankeschön! Gerne geben wir den Hinweis der KollegInnen weiter, dass die Festivalfilme "Sternstunde ihres Lebens" (ab sofort), "Das Mädchen Hirut" (ab 17.7.2015) und der Preisträgerfilm "Verfehlung" (ab Herbst 2015) beim Katholischen Filmwerk als DVDs mit dem Recht zur nicht-gewerblichen Vorführung (Ö-Recht) erhältlich sind bzw. ab dem angegebenen Datum sein werden. Die DVDs können über katholische und evangelische Medienzentralen ausgeliehen werden. Der Direktbezug für Schulen erfolgt über www.filmwerk.de.


[10.03.15] Das 6. Kirchliche Filmfestival in der Lokalpresse (2)

Im Stadtspiegel berichtet Kerstin Halstenbach unter der Überschrift "6. Kirchliches Filmfestival 2015: And the Winner is..'Verfehlung'" von ihren Eindrücken, die Sie online lesen können.


[09.03.15] Das 6. Kirchliche Filmfestival in der Lokalpresse (1)

Unter der Überschrift "Der Hauptpreis geht an das Drama 'Verfehlung'" berichtet Markus Geling in der heutigen Ausgabe der Recklinghäuser Zeitung halbseitig über Gerd Schneiders Film "Verfehlung", der am Samstagabend mit dem Preis des 6. Kirchlichen Filmfestivals ausgezeichnet wurde. Und unter der Überschrift "Neuer Zuschauerrekord: Anspruchsvolle Filme finden ihr Publikum" zieht Markus Geling ein positives Fazit des 6. Kirchlichen Filmfestivals.

Tipp: Auf einer Themenseite der Recklinghäuser Zeitung finden Sie alle Artikel und Meldungen zum Kirchlichen Filmfestival von Redakteur Markus Geling im Überblick.


[04.03.15] Festivalimpressionen auf der Facebook-Seite

Aktuelle Impressionen vom 6. Kirchlichen Filmfestival finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Ab Mittwochabend berichtet Oliver Kelch von unserem Kooperationspartner Agentur Kelch aktuell aus dem Cineworld vom Festivalgeschehen.


[04.03.15] Programmheft ab Nachmittag im Kino erhältlich!

Ab heute Nachmittag (14.00 Uhr) ist das Programmheft des Kirchlichen Filmfestivals in unserem Festivalkino, dem Cineworld Recklinghausen (Kemnastraße 3), erhältlich. Im Programmheft finden Sie ausführliche Informationen zu den Filmen und Gästen des 6. Kirchlichen Filmfestivals. Das Programmheft steht Ihnen hier selbstverständlich auch als PDF-Datei (ca. 13 MB) zum Download zur Verfügung.


[03.03.15] Countdown: Morgen Abend geht's los!

Zum Auftakt des 6. Kirchlichen Filmfestivals wird morgen Abend im Cineworld Recklinghausen der Spielfilm "Judgment - Grenze der Hoffnung" von Stephan Komandarev gezeigt, der eigens aus Bulgarien zur Eröffnung anreist. In seinem aktuellen Film, der erst am 23. April in den deutschen Kinos startet, erzählt Komandarev von Schuld und Vergebung und thematisiert auch die Folgen des EU-Beitritts Bulgariens. In Deutschland ist der Regisseur vor allem durch seinen zweiten Spielfilm "Die Welt ist groß und Rettung lauert überall" (2008) bekannt. Wir freuen uns sehr, Stephan Komandarev in Recklinghausen begrüßen zu können! Das anschließende Filmgespräch moderieren Horst Walther und Michael Kleinschmidt, die beiden Künstlerischen Leiter des Festivals, unterstützt von Dolmetscherin Barbara Derboven, dem Festivalpublikum aus dem letzten Jahr noch in guter Erinnerung.

Eröffnet wird das Festival mit Grußworten im Namen der drei Schirmherren Bischof Felix Genn (Bistum Münster), Präses Annette Kurschus (Ev. Kirche von Westfalen) und Bürgermeister Christoph Tesche (Stadt Recklinghausen). Vor Filmbeginn sind die Besucher ab 19 zum Get Together im Foyer mit Sekt und Musik von RE-levant eingeladen.

Für den Eröffnungsfilm "Judgment - Grenze der Hoffnung" am 4. März, die Ruhrgebietsdokumentation "Göttliche Lage" am 5. März und den Preisträgerfilm "Verfehlung" am 7. März gibt es leider keine Karten mehr im Vorverkauf. Zu allen anderen Vorstellungen sind noch Karten im Vorverkauf erhältlich.

[02.03.15] Countdown: Erste Vorstellungen ausverkauft!

Die ersten Vorstellungen sind ausverkauft: Für den Eröffnungsfilm "Judgment - Grenze der Hoffnung" am 4. März, die Ruhrgebietsdokumentation "Göttliche Lage" am 5. März und den Preisträgerfilm "Verfehlung" am 7. März gibt es leider keine Karten mehr im Vorverkauf.

Daher unser Tipp: Nutzen Sie für die anderen Vorstellungen den Vorverkauf. Karten sind im Cineworld Recklinghausen (Kemnastr. 3) erhältlich. Die Kinokassen sind Montag bis Samstag ab 11 Uhr, Sonntag ab 10.30 Uhr geöffnet. Sie schließen ca. 30 Minuten nach Beginn der letzten Vorstellung. Sie können Tickets auch online kaufen.


[28.02.15] Neu: Schulvorstellungen zu ausgewählten Filmen

Erstmals bieten wir zu ausgewählten Filmen des Festivals Schulvorstellungen an. Für den Politik- und Geschichtsunterricht der Sek I (ab Klasse 9) und II empfehlen wir besonders die Filme "Sternstunde ihres Lebens" und "Wir sind jung. Wir sind stark.". Für die Grundschule empfehlen wir "Rico, Oskar und die Tieferschatten", den Gewinner des Kinder- und Jugendfilmpreises.

Schulvorstellungen zu diesen Filmen können Sie in der Kinowoche vom 5.-11. März um 10.00 Uhr buchen. (Abweichende Anfangszeiten sind nach Absprache möglich). - Grundsätzlich gilt für alle Schulvorstellungen im Cineworld Recklinghausen eine Mindestanzahl von 30 Personen. Die Eintrittspreise beginnen bei 5,00 Euro pro Schüler und werden dann gestaffelt bei höheren Besucherzahlen günstiger. Begleitende Lehrer/innen haben freien Eintritt. Schulvorstellungen müssen spätestens 3 Tage vorher gebucht werden, den genauen Preis erfahren Sie dann von Herrn Theveßen, dem Theaterleiter des Cineworld Recklinghausen. Anmeldungen bitte an: Kai-Uwe Theveßen, Cineworld Recklinghausen, Tel. (02361) 93132-13, Mail: thevessen [at] kirchliches-filmfestival.de.


[27.02.15] Freikartenverlosung für den 6. März!

Heute in einer Woche präsentiert das Kirchliche Filmfestival die beiden Spielfilme "In meinem Kopf ein Universum" (17.00 Uhr) und "Folge meiner Stimme" (20.00 Uhr). Zum Filmgespräch mit dem Festivalpublikum reisen die Regisseure der beiden Filme eigens aus Polen bzw. der Türkei an. Wir freuen uns sehr, Maciej Pieprzyca und Hüseyin Karabey in Recklinghaussen begrüßen zu können!

Für beide Vorstellungen verlosen wir 5 x 2 Freikarten. Bitte schreiben Sie uns bis Montagmorgen, 9 Uhr, eine Mail an freikarten [at] kirchliches-filmfestival.de. Bitte geben Sie im Betreff den Titel des gewünschten Films an und vergessen Sie nicht Ihren Namen und Anschrift. Die Gewinner werden benachrichtigt. Übrigens: In den nächsten Tagen werden wir Freikarten für weitere Vorstellungen verlosen. Schauen Sie also wieder auf der Website vorbei.


[27.02.15] Festival-Countdown: Programmheft in Druck!

Heute geht das Programmheft des 6. Kirchlichen Filmfestivals in Druck, in dem Sie ausführliche Informationen zu allen Filmen und Gästen finden. Das Programmheft, das zur Eröffnung am kommenden Mittwoch im Kino ausliegen wird, können Sie sich hier vorab schon als PDF-Datei (ca. 13 MB) herunterladen.


[23.02.15] Der Kartenvorverkauf hat begonnen!

Heute Vormittag hat der Vorverkauf für das 6. Kirchliche Filmfestival Recklinghausen begonnen! Karten sind im Cineworld Recklinghausen (Kemnastr. 3) erhältlich. Die Kinokassen sind Montag bis Samstag ab 11 Uhr, Sonntag ab 10.30 Uhr geöffnet. Sie schließen ca. 30 Minuten nach Beginn der letzten Vorstellung. Infotelefon: (02361) 93132-0 (während der Kassenöffnungszeiten). Sie können Tickets auch online kaufen.

Die Eintrittspreise 2015:

  • Einzeleintritt Erwachsene: 8,00 Euro
  • Einzeleintritt Eröffnungsabend: 10,00 Euro (inkl. Get Together mit Sekt und Musik)
  • Einzeleintritt Preisverleihung: 12,00 Euro (inkl. Get Together und Feier mit Buffet)

Angebot für "Vielgucker": Beim gleichzeitigen Kauf von Eintrittskarten für mindestens 4 verschiedene Vorstellungen des Kirchlichen Filmfestivals erhält der/die Käufer/in an den Kinokassen für jeweils eine Person die Karten zum ermäßigten Preis von 6,- Euro für die normalen Vorstellungen (statt 8,- Euro), 8,- Euro für den Eröffnungsfilm (statt 10,- Euro) und 10,- Euro für die Filmpreisverleihung (statt 12,-). Bitte beachten Sie: Der Umtausch von Eintrittskarten für Vorstellungen des Kirchlichen Filmfestivals ist ausgeschlossen.

Angebot zum Weltfrauentag am 8. März: Kaufen Sie gleichzeitig Karten für die Vorstellungen von "Das Mädchen Hirut" (14.15 Uhr) und "Sternstunde ihres Lebens" (11.30 Uhr), so erhalten Sie beide Karten zum ermäßigten Eintrittspreis von nur 12,- Euro statt 16,- Euro! Bitte beachten Sie: Der Umtausch von Eintrittskarten für Vorstellungen des Kirchlichen Filmfestivals ist ausgeschlossen.


[19.02.15] Programm des 6. Kirchlichen Filmfestivals vorgestellt

Beim heutigen Pressegespräch haben der Arbeitskreis Kirche & Kino Recklinghausen, das Institut für Kino und Filmkultur und das Cineworld Recklinghausen die Filme des 6. Kirchlichen Filmfestivals vorgestellt, das vom 4.-8. März 2015 stattfindet.

Das Programm umfasst 12 ausgewählte Spiel- und Dokumentarfilme, darunter viele Festivalfilme und Preisträger, acht davon als Previews vor Bundesstart. Das Festival möchte Begegnungen ermöglichen, Einblicke und Zugänge schaffen, Gespräche anregen. Bei allen Filmen sind daher Regisseure, Autoren, Schauspieler und Produzenten zum anschließenden Filmgespräch mit dem Publikum eingeladen.

Weitere Informationen zu den Terminen und Filmen finden Sie auf dieser Website in den Rubriken Programm und Filme. Die Programmübersicht können Sie sich hier auch als PDF-Datei herunterladen.

Der Vorverkauf beginnt am kommenden Montag, den 23. März 2015.


[15.02.15] Valentin Thurn kommt im Februar zu "Kirche & Kino"

Valentin Thurn

Am 18. Februar (20.00 Uhr) wird der Dokumentarfilm "10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?" von Valentin Thurn ("Taste the Waste") in einer Preview gezeigt. Der Film startet erst am 16. April in den deutschen Kinos. Wir freuen uns sehr, dass Regisseur Valentin Thurn zum Filmgespräch mit dem Publikum anwesend sein wird! Karten sind im Vorverkauf im Cineworld Recklinghausen (Kemnastr. 5) erhältlich. Infoseite der lokalen Foodsharing-Gruppe: www.facebook.com/events/417218808440551/.


[04.02.15] Das Kirchliche Filmfestival in der Zeitung "geistREich"

In der neuen Ausgabe von "geistREich", der Kirchenzeitung des Kreisdekanats Recklinghausen, widmen sich einige interessante Artikel dem bevorstehenden 6. Kirchlichen Filmfestival Recklinghausen und der kirchlichen Filmarbeit. Die Ausgabe können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.


[22.11.14] Werden Sie Mitglied im Unterstützerkreis des Festivals!

Bei einem Pressegespräch am Donnerstag haben der Veranstalterarbeitskreis und die Künstlerische Leitung eine neue Möglichkeit vorgestellt, das Kirchliche Filmfestival Recklinghausen als Fan, Freund oder Förderer zu unterstützen! Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns mit attraktiven Prämien! Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Antrag, den Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

Wir freuen uns sehr, dass sich bereits folgende filmschaffende Gäste des Kirchlichen Filmfestivals bereit erklärt haben, Ehrenmitglied des Unterstützerkreises zu werden (in alphabetischer Reihenfolge): Feo Aladag (Regisseurin und Preisträgerin 2010 mit "Die Fremde"), Sheri Hagen (Regisseurin und Preisträgerin 2013 mit "Auf den zweiten Blick"), Stefan Hering (Regisseur von "Abseitfalle"), Michael Loeken (Regisseur von "Losers and Winners"), Johannes Naber (Regisseur von "Zeit der Kannibalen"), Beatrice Meier (Drehbuchautorin von "Abseitfalle"), Hüseyin Tabak (Regisseur von "Deine Schönheit ist nichts wert ..."), und Britta Wauer (Regisseurin und Preisträgerin 2011 mit "Im Himmel, unter der Erde"),. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung und freuen uns auf ein Wiedersehen!

 
>